Gemeinsam kochen im Marienstüberl

„Gutes Essen lässt Sorgen vergessen.“ Unter diesem Motto gibt es für Gruppen, die sich gemeinsam engagieren möchten die Möglichkeit im Marienstüberl der Caritas Steiermark zu kochen und damit Menschen in Not eine kulinarische Freude zu bereiten.

Küchenchef*innen für einen Tag – und für den guten Zweck

Wie wäre es, einen Vormittag lang den Kochlöffel für Menschen in Not zu schwingen und 160 Personen satt zu machen? Gemeinsam mit Ihrer Küchencrew von max. 10 Personen kochen Sie in der Großküche des Marienstüberls Ihre Lieblingsgerichte, und das gleich im großen Stil: Sie schaffen mit Ihrem Team für rund 160 Gäste des Marienstüberl ein 2-gänges Mittagessen- keine Sorge, Sie haben natürlich Unterstützung! Die Zutaten besorgt die Kochgruppe im Vorfeld (Aufwand max. 500 Euro). Zu Mittag geben Sie die Köstlichkeiten an die Besucher*innen des Marienstüberls aus. 

Wissenschaftlich bestätigt: Gutes tun tut allen gut! Anderen helfen, hilft nicht nur den anderen, sondern tut einem auch selbst gut. Diesen Eindruck, den viele kennen, haben Forscher*innen nun in einer großen Studie empirisch untersucht – und bestätigt. Also, worauf warten? Wir freuen uns auf eure tatkräftige, kulinarische Unterstützung!

So wird’s gelingen

1. Einkauf: Sie kochen mit Ihrem Küchenteam ein gesundes Mittagessen mit selbst mitgebrachten Lebensmitteln. Im Marienstüberl-Kochbuch können Sie sich Ihre Lieblingsgeriche für eine Vorspeise und eine Hauptspeits aussuchen – als Nachspeise bitten wir um ein bis zwei Kartons Bananen, Obst oder pro Gast ein Joghurt (160 Stück). Die benötigten Lebensmittel besorgen Sie bitte selbst im Vorfeld. Die Lebensmittel können bei Bedarf gerne bereits am Vortag angeliefert werden. Der Kostenaufwand beläuft sich pro Kochen auf max. 500 Euro.

2. Zubereitung im Marienstüberl: Sie treffen sich um 08:00 und starten den Kochtag um 08:15. Ihre Kochgruppe bereitet ein 2-gängiges Mittagessen für ca. 160 Marienstüberl Besucher*innen vor. Keine Sorge, bei Fragen stehen Mitarbeiter*innen des Marienstüberls gerne zur Seite.  (Es gibt auch die Möglichkeit vorzukochen: Dabei bereitet Ihre Kochgruppe das Essen zu Hause zu und liefert das fertige Essen ins Marienstüberl. Die Mahlzeiten werden dann am nächsten Tag ausgegeben.)

3. Essensausgabe: Die Speisen werden von Ihrer Kochgruppe gemeinsam mit freiwilligen Mitarbeiter*innen des Marienstüberls an die Besucher*innen ausgegeben. Die Besucher*innen essen in zwei Gruppen und das um 12:00 und 13:00.

4. Reinigung: Erst das Vergnügen, dann die Arbeit. Am Ende wird natürlich noch die Küche auf Vordermann gebracht.

Was braucht mein Küchenteam?

  • Melden Sie sich mit Ihrer Kochgruppe von max. 10 Personen bei Philipp Friesenbichler an (Wir bitten um Verständnis, dass erst Personen ab 18 Jahren mitkochen dürfen)
  • Bitte achten Sie auf eine küchenadäquate Kleidung (z.B. aus Baumwolle) und auf geschlossene Schuhe. Bitte keine ärmellosen T-Shirts, kurze Röcke, Schmuck oder Nagellack
  • Alle Kochutensilien, Papierkochmützen und Kochschürzen sind vor Ort

Wann möchte Ihr Team kochen?

Immer Montags und Mittwochs kann im Marienstüberl gekocht werden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum Ihren Wunschtermin bis spätestens sechs Wochen vor dem gewünschten Datum zu fixieren. Hier finden Sie alle verfügbaren Termine:

September Oktober November Dezember Jänner Februar März  April
05.09.2022 03.10.2022 02.11.2022 05.12.2022 09.01.2023 01.02.2023 01.03.2023 03.04.2023
07.09.2022 05.10.2022 07.11.2022 07.12.2022 11.01.2023 06.02.2023 06.03.2023 05.04.2023
12.09.2022 10.10.2022 09.11.2022 12.12.2022 16.01.2023 08.02.2023 08.03.2023 10.04.2023
14.09.2022 12.10.2022 14.11.2022 14.12.2022 18.01.2023 13.02.2023 13.03.2023 12.04.2023
19.09.2022 17.10.2022 16.11.2022 19.12.2022 23.01.2023 15.02.2023 15.03.2023 17.04.2023
21.09.2022 19.10.2022 21.11.2022   25.01.2023 20.02.2023 20.03.2023 19.04.2023
26.09.2022 24.10.2022 23.11.2022   30.01.2023 22.02.2023 22.03.2023 24.04.2023
28.09.2022 26.10.2022 28.11.2022     27.02.2023 27.03.2023 26.04.2023
  31.10.2022 30.11.2022       29.03.2023  
               


Kein passender Termin dabei? Auf Anfrage können auch andere Termine vereinbart werden.